06.12.2018 Hochzeit Kathrin und Alex

Glückwünsche zur Hochzeit der Marketenderin

Am 06.12.2018 haben unsere Marketenderin Kathrin Willmeroth und Ihr Lebensgefährte Alex sich da “Ja” Wort gegeben. Damit wurde uns dieses Jahr schon die zweite Marketenderin in den Stand der Ehe entführt! Der gesamte Verein gratuliert herzlich und wünscht den beiden alles Gute für die gemeinsame Jahr Zukunft!

12.10.2018 Geburt Béla Fiete Kluge

Glückwünsche zur Geburt des staatsen Nachwuchses

Am 12.10.2018 erblickte Béla Fiete, der jüngste Spross unseres Staatsen Käls Christian Kluge und seiner Frau Jutta, das Licht der Welt. Der kleine Mann startete mit 4080g und 55 cm durch. Mutter und Kind sind wohlauf. Der gesamte Verein gratuliert herzlich!

31.08.2018 Hochzeit Theresa und Henry Schneider

Glückwünsche zur Hochzeit unserer Marketenderin

Am 31.08.2018 haben unsere Marketenderin Theresa Schneider (geb. Stock) und Ihr langjähriger Lebensgefährte Henry Schneider sich da “Ja” Wort gegeben. Der gesamte Verein gratuliert herzlich und wünscht den beiden alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

08.08.2018 Nachruf Hans Günther Schröder

Musikalischer Leiter der langjährigen Regimentskapelle verstorben

Hans Günther Schröder hatte für fast 15 Jahre die musikalische Leitung der Auftritte der Staatsen Käls inne.   Als wir im Jahr 2001 auf der Suche nach einer Regimentskapelle waren, vermittelte er uns den Musikverein Kirchen, dessen langjähriger Dirigent und musikalischer Leiter er war. Daraus entwickelte sich eine langjährige gute Zusammenarbeit. Hans Günther Schröder plante die Musik für die Auftritte und studierte diese ein.   Auch beim Gesang unterstütze er unseren Kommandanten, so dass es sogar möglich wurde die Lieder zweistimmig zu singen.   Er war stets auch der Geselligkeit zugetan. Ein jährliches Highlight war auch immer unser Besuch des musikalischen Frühschoppens in Kirchen sowie das von ihm geleitete Jahreskonzert in der Jahnhalle.   Wir denken gerne an die Zeit mit ihm zurück werden ihn sehr vermissen! Der Vorstand

01.12.2017 Trainingslager Willingen

Zum Studium der Tänze vom 23.11-16.11.17

ging es in das schöne Partydorf Willingen im Sauerland. Nach einem Fußmarsch durch die weißgepuderte Sauerländer Bergwelt wurde beim “Wilddieb” der Start der neuen Karnevalssession ausgiebig gefeiert. Nach dem Abendessen in der Dorfalm wurde zu Schlager und Beats der 80er und 90er bis in die frühen Morgenstunden abgerockt. Nach dem Frühstück am Samstag übernahm unser Drill Instruktor Meret Funke das Kommando. Mit leidenschaftlicher Anstrengung und viel Schweiß wurden unser neuen Sessionstänze zum Thema “Liebe” einstudiert. Zum Abendessen ging es ins Willinger Brauhaus. Hier wurde anschließend auf dem Megadanceflor nochmal richtig abgefeiert. Nach einer 3 stündigen Trainingseinheit am Sonntagmorgen traten wir die Heimreise an. Ein besonderes Lob an alle unsere Tänzer für Ihren Einsatz.Vielen Dank auch an unsere mitgereisten Senatoren, Unser Publikum kann sich auch in diesem Jahr wieder auf ein spektakuläres Bühnenprogramm freuen. Der Vorstand

26.07.2017 Spende für Michelle

Staatse Käls sammeln 1.750 € für Spendenprojekt

Der Stammdesch Staatse Käls e.V. aus Dattenfeld hält Wort! Im März dieses Jahres bat uns unser ältestes Mitglied, „Opa“ Reinhard Wagner, um Mithilfe. Er hatte zu einer Spendenaktion zur Finanzierung einer sehr teuren Delfintherapie für die kranke Michelle Weber aus Dreisel aufgerufen, die an dem unheilbaren Gendefekt Neurofibromatose Typ 1 leidet. Wie viele andere Menschen aus seinem persönlichen Umfeld bat er damals auch uns, ihn im Rahmen seiner über drei Monate langen Pilgerwanderung von seiner Haustür in Helpenstell bis nach Trondheim in Norwegen (knapp 2000 km) wahlweise mit ein bis fünf Cent pro gewandertem Kilometer zu unterstützen. Für den Stammdesch Staatse Käls eine Ehrensache! Wir haben nicht nur „Spass an d´r Freud“, lieben den Karneval, unsere Tanzauftritte und das gesellige Zusammensein, sondern uns berühren auch Schicksale wie das der kranken Michelle. Jeder versprach unserem „Opa“ im Rahmen seiner Möglichkeiten einen bestimmten Betrag und dieser begann am 26. März seinen langen Marsch nach Trondheim. Am 4. Juli war er wieder zurück, jeder „Käl“ löste seine Zusage schnell ein und die versprochenen Spendenbeträge wurden eingesammelt. Am 26. Juli, exakt vier Monate nach seinem Start in Helpenstell, konnte ich zusammen mit meinem 2. Vorsitzenden, Holger Schmidt, Reinhard Wagner 1.750 € überreichen. Sein Kommentar: „Danke, Jungs, ich wusste, dass ich mich auf euch verlassen kann!“ Recht hat er! Torsten Krause, 1. Vorsitzender

22.08.16 Neues Tanzmariechen der Staatsen Käls

Elisabeth Hornig tritt aus beruflichen Gründen zurück

zu unserem großen Bedauern hat sich unser langjähriges Tanzmariechen Elisabeth Hornig nach 14 Jahren aktivem Paartanz in unserem Verein, aus beruflichen Gründen dazu entschlossen uns nicht mehr als Tanzmariechen zur Verfügung zu stehen. Auf diesem Wege wünschen wir ihr noch einmal alles Liebe und Gute und danken ihr von Herzen für die langjährige Treue, ihren Eifer, den Elan, die Mühen und den Ehrgeiz beim Training welcher maßgeblich zu den Erfolgen bei unseren Auftritten beigetragen hat. Trotz weniger Zeit Ihrerseits, hoffen wir mit unserer Elisabeth noch einige schöne gemeinsame Stunden verbringen zu können und das sie uns ab und zu bei unseren Auftritten begleiten kann. Da sich Elisabeth in der Session 2015/2016 bei einer Trainingseinheit schwer verletzte, musste schnell Ersatz gefunden werden. Dies gelang uns zum Glück auch schnell mit Julia Gerhards, welche mit viel Fleiß und viel Training zusammen mit Trainerin Meret und unserem erfahrenen Tanzoffizier Michael Salz alle Tänze schnell eingeübt hatte. Somit war nach Elisabeths Entscheidung klar, dass Julia nun ab der Session 2016/2017 offiziell unser neues Tanzmariechen wird. Wir wünschen Ihr viel Erfolg und „heißen“ sie auf diesem Weg noch einmal herzlich willkommen in unserem Verein.

07.05.16 Jahreshauptversammlung 2016

Stammdesch Staatse Käls e.V.  blickt auf tolle Session zurück

Am 07.05.2016 begrüßte der 1.Vorsitzende Torsten Krause die Mitglieder der Staatsen Käls zur Jahreshauptversammlung und blickte auf eine kurze und sehr erfolgreiche Session zurück. Paartanz und Samba kamen hervorragend beim Publikum an. Die Zuschauer staunten nicht schlecht, mit welcher Bewegungsintensität die Käls den Samba auf die Bühne brachten. Auch unser Gesangsduo sorgte mit dem Superhit …Rock me..! für Begeisterung. Besonderer Dank gilt unserer Trainerin Meret Funke, die uns im Rahmen eines Trainingslagers sehr gut auf die Session vorbereitet hatte. Herzlichen Dank auch an Julia Gerhards, die aufgrund der Trainingsverletzung von Elisabeth Hornig als Mariechen eingesprungen war. Auch unser Biwak am 03.01.2016 war ein Erfolg. Mit erweitertem Festzelt und großem Bühnenprogramm konnten wir einen deutlich höheren Besucherzuspruch verzeichnen. Sehr lobenswert war auch der Arbeitseinsatz aller Mitglieder und Helfer beim Biwak.  Bei den folgenden Neuwahlen wurde der Vorstand einstimmig wieder gewählt.  Als neue Mitglieder wurden Marco Brüß und Christian Funke aufgenommen. Neben den üblichen Anträgen und Beschlüssen folgte ein optimistischer Blick auf die bevorstehenden Stammtische, das Vereinsleben und die neue Session.   Der Vorstand

16.11.15 Die Käls in der Förderschule Rossel

Der Stammdesch Staatse Käls e.V. spendet die Orden für das Prinzenpaar der Förderschule

„Die Welt ist bunt – in Rossel geht´s heut rund“ – unter diesem Motto wurde jetzt an der Förderschule Rossel des Rhein-Sieg-Kreises, mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, die Karnevalssession eröffnet. Das letztjährige Prinzenpaar, Prinz Martin und Prinzessin Melisa, bestimmten den neuen Prinzen   und die neue Prinzessin per Losverfahren. Zum neuen Prinzenpaar wurden Prinz Maik und seine Prinzessin Lara ausgerufen! Die Feierlichkeiten zur Amtseinführung wurde durch den Bund Deutscher Karneval, Regionalverband Rhein- Sieg-Eifel, vertreten durch Björn Simon, und durch den Stammdesch Staatse Käls e.V. Windeck-Rossel, der mit dem ersten Vorsitzenden Torsten Krause und sieben weiteren Mitgliedern in voller Montur angetreten war, vorgenommen. Sie überreichten Prinz Maik und Prinzessin Lara feierlich zwei neuen Orden der Karnevalssession 2015/2016. Als erste Amtshandlung bedankten sich Prinz Maik und Prinzessin Lara bei den Staatse Käls für Ihr Kommen.Diese hatten auch die Orden für die Prinzenproklamation gespendet. Bei den kleinen Tänzen zur Feier und einer Karawane durch den Schulflur, bekamen alle einen Vorgeschmack auf die tolle Stimmung für die kommende Session! Das letztjährige Paar konnte die in der vergangenen Karnevalssession erworbenen Orden stolz mit nach Hause nehmen. Die Adjutantin des Paares, Elisabeth Wagner, hatte die Prinzenproklamation so gut vorbereitet und begleitet, dass sich jetzt alle in karnevalistischer Stimmung auf die kommende Session freuen. Eifrig werden schon die Tage bis Weiberfastnacht gezählt! (Text & Bild: Rhein-Sieg-Kreis)

News

Stammdesch Staatse Käls e.V.

03.08.15 1000 € für die Brauchtumspflege

Kreissparkasse Köln spendete an Stammdesch Staatse Käls

In den Genuss einer Spende in Höhe von eintausend Euro aus dem PS-Zweckertrag der Kreissparkasse Köln kam jetzt der Stammdesch Staatse Käls. "Damit möchten wir deren karnevalistische Brauchtums- und Kulturpflege unterstützen", so der Direktor der Direktion Sieg, Sven Volkert. Von jedem erworbenen Los beim PS-Sparen und Gewinnen der Kreissparkasse in Windeck werden 25 Cent einbehalten, die über den PS-Zweckertrag als Spende an gemeinnützige Einrichtungen in die Gemeinde zurückfließen. Direktor Sven Volker und der Dattenfelder Filialleiter Achim Marzian begrüßten Martin Röhrig, Martin Gerhards, Holger Schmidt, Torsten Krause und Andreas Lutz als Abordnung der Staatsen Käls. Sie berichteten, dass die Käls die Spende für die Ausrüstung des karnevalistischen Nachwuchses in der kommenden Session beim Dattenfelder Zug verwenden möchten. (Text & Bild: Extra-Blatt)